Rheinmetall International Engineering

Internationaler EPC-Dienstleister für Öl-, Gas- und Industrieanlagen

Rheinmetall International Engineering GmbH plant und implementiert Industrieanlagen international als EPC-Dienstleister (Engineering, Procurement, Construction). Mit seinem Know-how aus einer Hand kann das Unternehmen auf mehr als 300 erfolgreich umgesetzte Industrieprojekte weltweit verweisen. Die Projekte haben ein Volumen von einer Millionen Euro bis 300 Millionen Euro.

Als Systemintegrator und EPC-Dienstleister erstellt Rheinmetall International Engineering umfassende Projektlösungen für Industrieanlagen:

  • Kundenspezifische Projektentwicklung
  • Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen
  • Pauschalabrechnung mit schlüsselfertiger Übergabe oder Open-Book-Kalkulation
  • Frühzeitiges und durchgängiges Risikomanagement
  • Große Erfahrung in der Führung internationaler Konsortien
  • Anerkannt hohe Kompetenz im Projektmanagement
  • Unabhängige Auswahl von Technologie und Ausrüstung
  • Flexible Einbindung von Partnern weltweit

EPC-Projektabwicklung für Öl-, Gas- und Industrieanlagen

Rheinmetall International Engineering implementiert Projekte im Bereich Öl & Gas sowie für Industrieanlagen, wie beispielsweise Fahrzeugmontage- und Fertigungswerke, Verfahrenstechnik, Schulungszentren oder Industrielösungen für Bergbau und Mineralien. Das Unternehmen ist zudem in ausgewählten Branchen als EPC-Dienstleister tätig: Medizinische Einrichtungen sowie Grenz- und Pipelineschutz. In allen Geschäftsbereichen profitieren die Kunden von dem Know-how und der internationalen Erfahrung. Dies gilt vor allem für Projektmanagement, EPC-Projektabwicklung (Engineering, Procurement, Construction) sowie Produktionsplanung. 

Rheinmetall International Engineering: Profil

Geisenheim (Hessen), westlich von Frankfurt am Main, und beschäftigt mehr als 170 Mitarbeiter. Die Zielmärkte von Rheinmetall International Engineering liegen vornehmlich in Nordafrika, Russland, Asien, Südamerika und in der MENA-Region.